View Post

Ouchi geht steil!

14+2 neujahrsstarke Ouchis trafen sich am 1. Januar 2016 frisch und motiviert in Radebeul, um die 397 Stufen der Spitzhaustreppe zu nehmen und mit ganz viel Power ins neue Jahr zu starten. Den Schweinehund haben wir zu Hause gelassen – und haben, jeder für sich und vor allem gemeinsam, bei fließendem Schweiß und bombigem Wetter jede Menge Spaß gehabt. Das …

View Post

Hüfte… Schwung… Koordination… – Bauchtanz

Am Dienstag, den 24.11.2015, hatten wir das große Glück, von Sandra und ihren Bauchtanzfreundinnen besucht und unterrichtet zu werden. Glitzernde Tücher, wackelnde Hüften und viel Klimpern: davon wurden wir zu Beginn unseres Bauchtanz-Schnupperkurses in Form einer coolen Choreografie fasziniert. Als uns dann mitgeteilt wurde, dass wir eben jene Choreografie am Ende des Trainings nachtanzen wollen und sollen, blieben unsere Münder …

View Post

Ouchi-Lehrgang mit Patrick Schrod

8:15 Uhr trafen sich die ersten Helfer zur Vorbereitung an der Turnhalle der MANOS (für Nichteingefleischte: an der Lehrgangshalle ;-)), um Tische zu decken, das Buffet aufzubauen und unsere Fahnen aufzuhängen, kurz: um für den richtigen Ouchi-Flair zu sorgen! Wir hatten viel Spaß und haben dabei noch eine tolle Entdeckung gemacht – jemand hatte wohl sein Spielzeug-Feuerwehrauto vergessen. So hatten …

View Post

2. Kinder- und Jugendcamp mit Ouchi-Power

Wasserbomben, Staffelspiele, Fußball, … … all das durften unsere Kids am Wochenende vom 27.-28.06. in Dohna genießen. Sie hatten eine wunderbare Möglichkeit, um sich mal so richtig auszutoben. Alle Ouchi-Kids hatten viel Spaß und haben auch bei uns Großen für gute Laune gesorgt und uns mächtig stolz gemacht, indem sie sich nicht nur super benommen haben, sondern zusätzlich noch einen …

View Post

“So gut habe ich mich lange nicht mehr gefühlt”

Endlich war es wieder soweit. Als wir mit ein paar Startschwierigkeiten (Mischie hatte verschlafen, Jonas ist gar nicht aufgetaucht), nach einer entspannten Fahrt in Niedamirow ankamen, wurden wir von Beata, Grzegorz und dem kuscheligen Vierbeiner Kai mit Mittagessen begrüßt. Die vier Tage waren sehr ereignisreich. Wir haben trainiert, gelernt und hatten sehr viel Spaß zusammen. Während abendliches Quatschen und Videos …

View Post

Zumba-Party mit Ouchi-DanceFans

Am Samstag sind ein paar tanzbegeisterte Ouchis der Einladung von unserem “Trainingshallennachbarn” Filip Petrov gefolgt und haben erfolgreich die ZUMBA-Party in der DSC-Halle gerockt. Dreieinhalb Stunden haben unsere Füße unaufhaltsam getanzt, unsere Hüften gekreist und unsere Arme wurden rhythmisch geschwungen. Filip hat für dieses Event, neben seinen höchstpersönlich geleiteten Zumba-Einheiten mit tanzgewaltiger Unterstützung von Dresdner Zumbinis, die zwei Special-Coaches Tina …

View Post

Ouchi-Trainer beim “Weihnachtsessen”

Wir Ouchi-Trainer haben am 22. April nach langer Vorfreude endlich euer Weihnachtsgeschenk eingelöst. Wir waren in der Dresdner Neustadt im koreanischen Restaurant “Sura” gemeinsam schlemmen. Wir hatten einen tollen Abend mit viel Spaß, schönen Gesprächen, leckeren Speisen und einer enstpannten Zeit. Natürlich kamen auch die Ideen und Planungen für das weitere Dojo-Jahr mit vielen Ouchi-Highlights nicht zu kurz. Ihr dürft …

View Post

Neujahrstraining 2.015

Same procedure as last year?Same Procedure as every year! Die ersten Hürden sind genommen! Ein weiteres Jahr hat begonnen und wir haben es traditionell mit unserem Neujahrstraining am 01.01. sportlich eingeläutet. Das Ziel waren einmal mehr die 397 Stufen der Spitzhaustreppe in Radebeul… Einmal? Nein! Viermal! Die gemeinsamen Intervallläufe und Katarunden der 11+4 Ouchis fielen dabei auch den ein oder …

View Post

Best Kids Award

Den Wanderpokal für das trainingsfleißigste Kind erkämpften und verdienten sich mit der ausdauerndsten Trainingsleistung in der Bonsai-Gruppe Malte Spengler und in der Samurai-Gruppe Till Weber! Herzlichen Glückwunsch und trainiert weiter so ehrgeizig! Wir sind stolz auf euch.

View Post

Stiloffene Karate WM in Bremen

Als Belohnung für ein außerordentliches Trainings- und Meisterschaftsjahr und als Anreiz im nächsten Jahr noch mehr Gas zu geben, durften einige Jugendliche mit ihren Trainern zu den Finalkämpfen der WKF-Weltmeisterschaft nach Bremen fahren. Die Karten waren auf neun Zuschauer begrenzt, sodass wir nur einen Bruchteil derer mitnehmen konnten, die es verdient hatten. Wir sahen die Platzierungskämpfe um die Medaillen im …