Kurz informiert

>> Wer hat an der Uhr gedreht...

      Es ist endlich wieder so weit! Ja, auch wenn einige der Ferienzeit
      hinterhertrauern - egal: Karate ab dem 19.8. wieder zu den gewohnten
      Zeiten. Wir freuen uns auf Euch :-)

27.07.2019

Mit Dreien hin, mit Vieren zurück – Ouchis beim Gasshuku 2019

Sommergasshuku 2019

Vier Tage für Vier Ouchis, die sich in die Freuden des Sommergasshukus und in die Fluten des Hochwasserrückhaltebeckens gestürzt haben und die im Duftdschungel der heißen Halle diesmal ein ganz eigenes Aroma beisteuerten....

weiterlesen »

19.07.2019

13. SKIF-Weltmeisterschaft in Hradec Kralove

WM 2019

Karateka aus etwa 50 Ländern aus der ganzen Welt trafen sich dieses Jahr in Hradec Kralove (Tschechien), um die Weltmeisterschaft unseres Dachverbandes S.K.I.F. auszutragen. Bereits am Mittwoch (17. Juli) trafen sich dazu die Starter des deutschen Nationalteams, um den ersten offiziellen Athleten-Termin – das Wiegen – zu absolvieren, unter ihnen unser Paul.

weiterlesen »

22.06.2019

Kids- und Jugendcamp in Dohna 2019

gruppenfoto

Auch dieses Jahr fuhr eine Delegation Ouchi-Kids nach Dohna zum Kids-Camp. Wieder stand Kata, Kumite, Selbstverteidigung und natürlich jede Menge Spaß im Fokus. Daher war der Samstagnachmittag gefüllt mit vier Trainingseinheiten, eingeleitet durch eine gemeinsame Erwärmung. In vier Gruppen unterteilt absolvierten die Kinder und Jugendlichen vier Trainingsstationen. 

weiterlesen »

09.06.2019

Ouchis zum Pfingstlehrgang in Leipzig

Pfingstlehrgang in Leipzig 2019

Am Pfingstwochenende machte sich eine kleine, aber schlagkräftige Truppe Ouchis auf den Weg zum diesjährigen Pfingstlehrgang um Handkante zu zeigen.  An drei aufeinander folgenden Tagen wollten wir trainieren, lernen, neue Gürtel  erringen und einfach nur Spaß an Karate haben.

weiterlesen »

30.05.2019

AbseitsVonKarateAktivRegenerationsTrainingslager in Niedamirow

Gruppe

Alle Jahre wieder geht es mit einer Riesen-Reise-Vorfreude am Mittwoch vor Himmelfahrt los in Richtung Niedamirow; einem kleinen, kaum auf der Landkarte zu findenden Örtchen zwischen sieben polnischen Hügeln. Wie so oft ist die Anfahrt geprägt vom deutsch-polnischen Feiertagsstau auf der A4, aber dann!

weiterlesen »

25.05.2019

Kawasoe Memorial Cup in Straßwalchen

Kawasoe Memorial Cup 2019

Auch dieses Jahr fand in Straßwalchen (Österreich) wieder das Internationale Kyu-Turnier und der Kawasoe Memorial Cup statt. Gemeinsam mit Sandra, Franzi, Jessica, Theresa und Olli aus dem Dresdner Verein Torii trat Paul die lange Reise an

weiterlesen »

16.04.2019

Abschiedsfete für unsere Weltenbummler :-)

tschüssi

Vivi und Vali starteten die Tage ihre Weltreise - aber ohne eine ordentliche Party verläßt keiner der Ouchis einfach mal so für mehrere Monate die Tatami! Getarnt als Kindertraining, für dessen Durchführung allerdings keiner der anderen Trainer "Zeit" hatte, wurden Vivi und Vali von allen Ouchis eine gute Trainingseinheit lang ordentlich verabschiedet - mit Spielen, Süßigkeiten und Schokoküssen ;-)

Wir wünschen Euch eine wundervolle Reise mit vielen herrlichen Erlebnissen und spannenden Abenteuern.

13.04.2019

Nagai Cup in München – ein wahrer Medaillenregen

Nagai Cup 2019

Routiniert traf sich am Freitagnachmittag ein Grüppchen Ouchis am Dojo, um die lange Reise nach München anzutreten für eine erholsame Nacht in der Übernachtungshalle. Nichts Schöneres gibt es vor einem langen, spannenden Wettkampftag. Zwei Busse reichten nicht, um all die hochmotivierten Kämpfer zu transportieren. Deswegen schon mal hier einen großen Dank an Maltes Papa René, der es auf sich genommen hat, mit uns zu fahren und so für genügend Plätze zu sorgen...

weiterlesen »

16.03.2019

Bundeslehrgang in Gütersloh

Bundeslehrgang in Gütersloh

Ein Bus voller Ouchis reiste zum diesjährigen Bundeslehrgang nach Gütersloh. Vivi, Paul, Johanna, Konrad, Malte, Luca und Illary folgten dem Ruf des ansässigen Dojos Hojo. Es erwartete sie ein ausgezeichnetes Karatewochenende mit vielen schweißtreibenden Übungen, neuen Erfahrungen, Impressionen und Gedankenanstößen für das Training daheim. Als Gasttrainer aus Japan war Shinji Tanaka eingeladen, der immer wieder mit seinen präzisen, wohlkoordinierten Techniken beeindruckt. Das muss man einfach live gesehen haben. Auch unser Bundestrainer Akio Nagai Shihan ließ es sich nicht nehmen, die gut 100 Teilnehmer zu unterrichten und heizte mit seinen gut abgestimmten Kihon- und Kumite-Übungen den Karateka ordentlich ein. Da auch Eugen Landgraf Sensei und Antonio Ceferino Sensei einzelne Trainingseinheiten übernahmen, wurde das Training besonders abwechslungs- und auch lehrreich. Erschöpft, glücklich und voller toller neuer Erinnerungen, Erfahrungen und Anregungen für das heimische Training fuhren die Ouchis am Sonntagmittag wieder nach Hause.

Wir möchten uns bei dem ausrichtenden Dojo Hojo für den super organisierten Lehrgang bedanken.

Paul

02.03.2019

Lehrgangssaison in Dresden erfolgreich eröffnet - mit Hammer-Prüfungsergebnissen

Ouchi Lehrgang 2019

Am ersten Märzwochenende öffneten wir die Türen zu zwei ereignisreichen Tagen mit Nagai Shihan für alle Karateka von nah und fern. Unserer Einladung folgten viele Trainingswütige und so konnte unser Bundestrainer in einer gut gefüllten Halle sein Wissen weitergeben. Das Highlight bildeten für uns Ouchis ganz klar die Prüfungen am Sonntag. Nach der wochenlangen und schweißtreibenden Vorbereitung absolvierten unsere Prüflinge souverän das Programm und erkämpften sich durch die Bank weg ein A. Es war ein Fest ;-) Danke für diese großartigen Leistungen und den schönen Lehrgang.

03.02.2019

Einen Braun-Schwarz-Gurt-Bilderbuch-Lehrgang, bitte ...mit viel Lehrgang, ohne Buch und ohne Bilder

Braunschwarzgurtlehrgang 2019

Am ersten Februarwochenende lud das Dojo Musashi Leipzig wieder zum alljährlichen Braun-Schwarzgurt-Lehrgang unter der Leitung unseres Bundestrainers Akio Nagai-Shihan (9. Dan).

weiterlesen »

01.01.2019

Start ins Jahr 2019 - first things first

Neujahrstraining

Um kaum einen anderes Datum gibt es so viele Mythen und verklärte Erinnerungen wie um das Neujahrstraining an der Spitzhaustreppe in Radebeul. Nach gefühlt 2 Jahren Abstinenz gab es dieses Jahr einen kleinen Quälgeist an meiner Seite: "Alle erzählen sie davon - los komm, das wird cool, wir müssen da dieses Jahr mitmachen!" Also sattelten wir das Auto und fuhren Richtung Radebeul durch eine ordentliche Regenfront. Hier und da helle graue Flächen in der Wolkendecke aber weiterhin konstanter Regenschauer. Ein Blick in den Karatechat... keine Wetterwarnung vom Cheftrainer. Kurz vor dem Ziel und in Parkposition wurde ein weiterer Ouchi-Wagen gesichtet und die Bestätigung war da - es gab auch noch weitere Teilnehmer der heutigen Freizeitaktivität. Fünf Minuten vor dem Treff hörte es unverschämterweise auch noch auf zu regnen und so begrüßten wir das neue Jahr mit unserem geliebten Neujahrstraining bei strammen Wind und wenig Gegenverkehr an der Treppe. Viermal ging es hoch und runter und zumindest oben wurde wieder die italienische Pause zelebriert. Durchgeschwitzt und zufrieden verabschiedeten sich 11+2 Ouchis - es war ein toller Start in das neue Jahr!