Kindercamp und -vergleichswettkampf in Dohna

Gleich nach unserem hauseigenen Lehrgang winkte für unsere Ouchi-Kids ein besonderes Event. Das Kids Camp mit anschließendem Kids Cup, veranstaltet von den Vereinen Sakura Pirna und Torii Dresden. Dieser Einladung folgten Emma, Marianne, Jessica, Jeannine, Torben, Joey und Tim, begleitet von ihren Betreuern Julia, Ricci, Martin, Tim und Paule.

Die Ouchi-Kolonne startete ungewohnt pünktlich 12:45 an unserem Dojo rollte in Richtung Dohna.  Nachdem sich alle gesammelt und mit Obst und Kuchen gestärkt hatten, startete 14 Uhr das Kids Camp mit einem ersten Training. Nach einer schweißtreibenden Erwärmung, angeleitet von Ricci, wurden die Kinder in 5 Gruppen nach Gürtelfarbe geteilt. Jede Gruppe konnte so die ihrer Gürtelfarbe entsprechende Kata intensiv in Ablauf und Anwendung trainieren. Nach einer Pause gab es einen ersten Probedurchlauf für eine geplante Kinder-Demo zur Europameisterschaft, die nächstes Jahr in Dresden stattfinden wird. Anschließend gab es ein Staffelspiel für die Kids. In der abschließenden Trainingseinheit sollten die Kids noch einmal die Chance bekommen die entsprechende Kumiteform für den Wettkampf am nächsten Tag einzuschleifen.

Erschöpft von dem vielen Training konnten sich die Kids anschließend mit frisch Gegrilltem und Salaten stärken. Auch wenn von Müdigkeit noch nicht viel zu sehen war, wurden nach dem Essen Matten zu einem großen Schlaflager zusammengelegt. Ausgerichtet auf die große Trennwand, an die vor der „Nachtruhe“ der Animationsfilm Kung Fu Panda 2 geworfen wurde. Damit endete dann auch das Programm für diesen erlebnisreichen Samstag.

Und dann war auch schon Sonntagmorgen. Nach dem Frühstück konnten sich die Kids auch schon ihre Karate-Gi anziehen. Während sie mit einem kleinen Training auf ihren Wettkampf vorbereitet wurden, bauten die Erwachsenen die Pools für eben jenen auf. Julia, Ricci, Martin und Paul erhielten dabei einen ungewohnten Blick auf das Wettkampfgeschehen. Für sie hieß es Fahnen Schwingen und Punkte verteilen, als Seitenkampfrichter. Unsere Kids starteten schließlich unter der Obhut von Coach Tim. In spannenden Kata-Darbietungen und Kumitekämpfen gaben alle ihr Bestes und machten es den Kampfrichtern nicht immer leicht die richtigen Entscheidungen zu treffen. Drei Ouchi-Kids schafften es sich einen hart umkämpften Platz auf dem Siegertreppchen zu erkämpfen. Marianne und Torben sicherten sich einen 3. Platz in Kumite. Jessica erreichte in dieser Disziplin sogar den 2. Platz. Tim sprang  gleich zweimal auf das Podest (3. Platz Kata; 2. Platz Kumite). Herzlichen Glückwunsch  an euch vier. Aber auch an alle anderen Kids, die an diesem Wochenende dabei waren. Ihr wart alle spitze und wir freuen uns darauf noch viele weitere Wettkämpfe mit euch zu erleben, leider spielt das Glück nicht immer bei jedem mit, es können schließlich immer nur drei Starter auf das Podest. Ihr alle habt super Leistungen geliefert. Nach einem leckeren Mittagessen zeigten die aufgestellten Kata Teams ihre Synchron-Katas. Mit der anschließenden Siegerehrung endete schließlich ein spannendes und lehrreiches Wochenende. Ein großes Dankeschön geht an die ausrichtenden Dojos Sakura und Torii, die uns mit ihrem wunderbar organisierten Kinder-Camp und Cup ein tolles Karate-Wochenende mit viel Spaß und Schweiß ermöglicht haben.

Paule

Leave a Comment