Stiloffene Karate WM in Bremen

Als Belohnung für ein außerordentliches Trainings- und Meisterschaftsjahr und als Anreiz im nächsten Jahr noch mehr Gas zu geben, durften einige Jugendliche mit ihren Trainern zu den Finalkämpfen der WKF-Weltmeisterschaft nach Bremen fahren. Die Karten waren auf neun Zuschauer begrenzt, sodass wir nur einen Bruchteil derer mitnehmen konnten, die es verdient hatten. Wir sahen die Platzierungskämpfe um die Medaillen im Kumite der Herren und Damen aller Gewichtsklassen und wurden so wieder wahnsinnig für das eigene Training motiviert und inspiriert. Das für uns ungewohnte Regelwerk und die vielen sportlichen Elemente des Turniers empfanden wir nicht nur positiv. Die Integration des Behindertensports hat uns dafür umso mehr beeindruckt.

Am Rande dieser internationalen Bühne trafen wir ebenfalls unseren Mega-Trainings-Innovator und -Motivator Ansgar sowie Georg, einen „alten“ Bekannten, die neben den superspannenden Kämpfen für große Wiedersehensfreude sorgten.

Leave a Comment