More like this! Pfingsten mit Fumitoshi Kanazawa

Vier Oberstufen-Ouchis haben zum vergangenen Wochenende bei schönstem Badewetter am Pfingstlehrgang in Pirna teilgenommen und dort ihre Gis nass geschwitzt. Unter der Aufsicht von Nagai Shihan führte der geladene Gasttrainer Fumitoshi Kanazawa durch die meisten Trainingseinheiten des 3-tägigen Lehrgangs. Dessen technische Finesse war durchweg inspirierend, sodass sich die Ouchis wieder einiges abschauen konnten. Der Trainingsschwerpunkt von Kanazawa Sensei lag dabei sowohl in Kata als auch im Kihon und Kumite auf dem Hüfteinsatz der Techniken, welchen er stets mit Anweisungen wie „More hips!“ forderte. Beim Einzeltraining mit den Schwarzgurten haben sich Julia und Martin wieder einige Feinheiten für den meisterlichen Kataschliff bei Kanazawa Sensei abschauen können. Auch Eugen und Reinhard Sensei ließen es sich nicht nehmen, insbesondere die Blau- und Braungurte ins Schwitzen zu bringen, sodass Paul und Tim auch hier wieder mit neuen Eindrücken aus dem Lehrgang gehen konnten. Zum Abschluss der jeweiligen Trainingstage boten vor allem die Freikampfeinheiten die Möglichkeit, neu Erlerntes auszuprobieren und den Vergleich mit anderen zu suchen. Es war wie immer vielversprechend und wichtig diese Chance zu nutzen.

Obwohl wir diesmal keine Prüflinge ins Rennen geschickt haben, konnten sich Julia, Martin, Paul und Tim auch beim zweiten Bundeslehrgang von ihrer besten Seite präsentieren. Anders als bei anderen Teilnehmern fing unsere Präsentation aber auch schon auf dem Parkplatz an, wobei uns Scooter und Linkin Park (liebe Grüße an Hannes und Richard ;-)) aus den Boxen des Panda nach Kräften unterstützten.

Tim

Leave a Comment