Geschenke, Talente, Emotionen – Die Weihnachtsfeier 2011

Wie gestaltet man eine unvergessliche Weihnachtfeier?

Ein besinnliches Beisammensein mit warmem Getränk und ein paar Plätzchen hat sicherlich viel Schönes. Aber wir haben das dieses Jahr ein wenig anders probiert.

Wir wählten das coolste und modernste Dresdner Jugendhaus als Location aus, ließen uns vom jüngsten Meisterkoch(!) Deutschlands vorzüglich versorgen und gestalteten das Rahmenprogramm eher nach eigenem Stil.

100 Ouchis und Ouchi-Eltern kamen am Samstag zusammen, um ein denkwürdiges und überaus erfolgreiches Jahr 2011 ausklingen zu lassen. Mit selbstgebackenen Leckereien und köstlichen Speisen von Deutschlands jüngstem Meisterkoch wurden die Feiernden fürstlich umsorgt und konnten sich beim gemütlichen Einkaufsbummel am Merchandise-Stand gepflegt unterhalten und zusammen lachen. Auch für eine kleine Aufmerksamkeit für alle Kinder und Eltern wurde gesorgt. Allein dafür hätte sich das Kommen bereits gelohnt. Doch eine „unvergessliche“ Weihnachtsfeier benötigt noch mehr Action. Sie braucht ein Rahmenprogramm,…das den Rahmen sprengt!

 Es kam:                      

„OUCHI sucht das Supertalent“!!

Von stummen Zauberern, maskierten und unmaskierten Sängern, traditionellem Flötenspiel und chemischen Experimenten bis hin zu Wrestlingeinlagen und der Kunst der Nasenflöte war wirklich alles dabei. Doch auch unter diesen tollen Darbietungen konnte man einen klaren Publikumsliebling ermitteln: „The Evolution of Dance“ – präsentiert von Hannes und Ricci, sorgte für begeisterte Zugaberufe und einen Jubelsturm ohnegleichen. Das werden wir noch lange in Erinnerung behalten. Wahnsinn! Zwischen den festen Programmeinlagen animierte unser Show-Moderator Robert noch viele weitere Ouchi aus sich herauszukommen und noch bei dem einen oder anderen Bühnen-Spaß mitzuwirken. Vielen Dank an dieser Stelle an alle Organisatoren und Teilnehmer von OSDST! Ihr habt den Abend an dieser Stelle schon zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Auf emotionaler Ebene schloss sich jedoch noch ein weiteres Highlight an.

Vor den anwesenden Gästen, Trainern und jahrelangen Wegbegleitern gab Hannes offiziell das Ende (s)einer großartigen Wettkampfkarriere bekannt. In seinen jungen Jahren hat er bereits alles in diesem Verband gewonnen und krönte seinen Erfolg noch mit einer internationalen Medaille auf der EM in Ungarn. Jedes Jahr legte er dabei die Messlatte auf den Turnieren immer höher und spornte (nicht nur) uns zu immer besseren Leistungen an. Besonders bewegend war die Überreichung des Pokals für den besten Kämpfer der Deutschen Meisterschaft und jenen für den Sieger des Nagai Cup an Richard; auf das dieser die Trophäen nun verteidigen soll…und wird. Starke Schultern brauchen große Aufgaben!

Das Ende der Sentimentalität läutete die Musik zur Aftershow-Party ein, die zusammen mit einer Ouchi-Version des „Kaltmacher“ für einen heiteren und würdigen Abschluss des Abends sorgte.

Die Spuren verwischt, das Licht gelöscht, die Alarmanlage scharf…Es bleibt nur noch zu sagen, dass es in vielerlei Hinsicht eine ganz besondere Weihnachtsfeier war. Bombastisch halt. Einfach unvergesslich…

Tim

Leave a Comment