Gemeinsames Oldschool-Training

Vergangenen Sonntag haben wir gemeinsam mit den Koryu-Uchinadi-Trainingsgruppen aus Zittau und Chemnitz 4 Stunden intensiv trainieren können. Wir haben vor allem Basics trainiert und festgestellt, dass auch immens viel Kampfaspekte in den einfachsten Übungen enthalten sind. Neben (Abwehr)Rollen, trainierten wir auch den ultimativen Hüftschwung. 

Danach widmeten wir uns Zuki-Waza, wobei es um Angriffe auf Jodan, Chudan, Gedan und ihre Blöcke geht. Das Ganze natürlich in Verbindung mit Hebeln und als ein zusammenhängenden Drill geformt. Dabei trainierten wir bei allen Bewegungen den Körper – von den Beinen, über die Hüfte bis hin zu den Schultern – effektiv und kräftesparend einzusetzen. Dass man dabei mehr Power hat, als mit reiner Muskelarbeit ist immer wieder faszinierend zu spüren. Dann weiß man auch wofür man z.B. den Hüftschwung braucht. 

Wir hoffen, so ein gemeinsames Training wiederholen zu können. In der Zwischenzeit üben wir die neuen Impressionen natürlich immer dienstags, beim Oldschool Karate ;)). 

Leave a Comment