Erfolgreicher Ouchi Lehrgang endet mit spektakulärem Farbrausch

Spaßig, Genial, Aufregend…

So trafen sich letzten Samstag gegen 15 Uhr alle Lehrgangsteilnehmer, um gemeinsam in der Sporthalle des Martin-Andersen-Nexö-Gymnasiums zu schwitzen und zu trainieren. Nach einer bewegten Erwärmung von Hannes genossen wir eine Stunde Kihon Training unter der Leitung von Nagai Shihan, wobei wir zahlreiche Kombinationen wie Kiba Dachis mit verschiedenen Blöcken und ausreichend Shuto Ukes trainierten. Diesmal wurde die Gruppenteilung zwischen Grün- und Violettgurten vorgenommen, sodass jeder gut angepasste und fordernde Aufgaben erhielt. Nachdem wir uns ausreichend ausgepowert hatten, wurde uns eine zwanzigminütige Pause zuteil.

Wir alle genossen diese Erholung sehr, die größeren Ouchis unterhielten sich entspannt, während die kleineren Ouchis sich weiter in der Halle austobten und noch ein paar Techniken übten. Weiter ging es mit einem sehr individuellen Kata Training, bei dem wir persönliche Ratschläge und Verbesserungsvorschläge von Nagai Shihan bekamen. Für die höheren Graduierungen (ab violett) durfte natürlich auch Jiyu Kumite (Freikampf) nicht fehlen, sodass wir im Anschluss auch das noch trainieren durften, wobei großen Wert auf die (farbliche) Mischung der Trainingspartner gelegt wurde.

Frisch geduscht fanden sich nun einige Ouchis sowie andere hungrige Karateka mit Nagai Shihan im Espitas ein, um sich nach dem Lehrgangs- und vor dem großen Prüfungstag noch einmal mit leckerem Essen und Cocktails zu stärken.

Rutschig, Schweißtreibend, Dynamisch, Lehrreich, Anstrengend, Schwer, Effektiv, Spannend und Heiß…

So treffen wir uns am Sonntagmorgen 11 Uhr zu einer weiteren Trainingseinheit in besagter Halle wieder. Wir genießen eine aktive Erwärmung mit Dana und bekommen danach noch einmal die Möglichkeit an unseren Kata zu arbeiten, wobei unsere Prüfungskata selbstverständlich im Fokus liegt. Im Anschluss geht es direkt mit den Gürtelprüfungen los, sodass die Aufregung sichtbar steigt, noch einmal die schwierigsten Techniken besprochen werden und sich langsam alle Prüflinge in einer Reihe zusammenfinden.

Alle geben ihr Bestes, zeigen was sie in den letzten Monaten von ihren Trainern, Trainingspartnern und von sich selbst gelernt haben und dürfen nun stolz auf ihre Ergebnisse sein. Ouchi hat heute einen erneuten „Farbrausch“ durchlebt und kann jetzt zufrieden jede Menge sonnige Gelbgurte, feurige Orangegurte, glückliche Grüngurte und frische Violettgurte vorzeigen. Wir sind sehr stolz auf euch und freuen uns auf viele weitere schweißtreibende Trainingseinheiten mit euch.

Erfolgreich, Super, Schmerzhaft, Cool und mit viel Spaß und Erleichterung…

… endet auch dieser, von Ouchi ausgerichtete Lehrgang, sodass alle unter die kühlenden Duschen flitzen, sich verabschieden und den restlichen, sonnigen Sonntag genießen.

Leave a Comment