Gute Platzierungen bei der Sächsischen NWM

Am Wochenende starteten 9 Ouchis auf der Sächsischen Nachwuchsmeisterschaft in Zittau.

Gut motiviert fuhren wir am Samstag früh 7Uhr in Dresden los und kamen rechtzeitig an der Halle an, wo es auch nach kurzer Verzögerung richtig losging. Zuerst starteten dir kleinsten Krieger mit Kata und Kumite – da zeigten unsere Jungs (Gelbgurte), was sie gelernt hatten – Robert Eisner konnte in Kata den 2. Platz erkämpfen und Joseph Müller den 4. Platz in Kumite.

Weiter ging es mit den 15-17jährigen. Und auch da sah es richtig gut aus! Max Fraulobbelegte nach einigen Vorrunden den 1. Platz in Kata, musste sich aber leider in Kumite dann geschlagen geben. Doch das war noch lange nicht alles von uns! Es folgten die Braungurte: Ricci kam mit Jion auf den 2. Platz in Kata und erreichte in Kumite einen guten 4. Platz, Hannes zeigte eine gelungene Kanku Sho, die ihm den 1. Platz verhieß. Doch auch im Kumite konnte man mit Ouchi rechnen – Robert zeigte gute Beinarbeit und konnte sich so den 1. Platz sichern. Bei den Damen, die zur selben Zeit antraten, machte es  Dana den Jungs nach und bekam für ihre Nijushiho die besten Punkte – somit auchPlatz 1 in Kata. Jedoch bedeutete im Kumite die Vorrunde schon das aus für sie.

Nun ging es zum letzten Teil des Tages – die Teams traten an. Das Team Otomo(Zittau)bestehend aus Janine, Julia und Dana wurde mit Kanku Sho in Kata Erster und erkämpfte sich anschließend auch noch den 1. Platz in Kumite. Auch das Ouchi Herren Team (Ricci, Robert und Hannes) zeigten spannungsreiche Kämpfe und kamen zu guter letzt auf den 2. Platz.

Auch diese Meisterschaft war, wie die Vorherigen auch schon, sehr gut organisiert und es machte Spaß dabei zu sein! Gute Kämpfe  und Kata gab es zu sehen und für die Kids war es eine tolle Erfahrung, sich auch einmal mit anderen Gleichaltrigen aus anderen Vereinen zu messen.

Abschließend nur noch soviel: „Weiter so!“

Oss, die Dana :o)

Leave a Comment